Albin Lintner

LIN-1129

Albin Lintner. Manager. Coach. Trainer.

Als begeisterter Sportler war es und wird es immer mein Ziel sein, im Rahmen meiner Möglichkeiten und Talente, meine privaten und beruflichen Ziele klar zu erreichen.

Ich darf erfreulicherweise auf eine Zeit mit recht vielen Hakerln auf meiner To-Do-Liste zurückblicken. Als Mensch in Verantwortung für Familie und Mitarbeiter habe ich mich entschlossen, im Rahmen der „etwas anderen“ Beratungs-Company „Together“ – neben der Geschäftsführung bei Pacovis Österreich GmbH & Co KG – mein Wissen und meine Erfahrungen einer langen Management-Tätigkeit als Trainer, Coach und Berater weiterzugeben.

Mein besonderes Augenmerk liegt in der Entwicklung, Orientierungshilfe und Förderung von Führungskräfte-Nachwuchs. Unsere Ansätze sind das Positive Leadership. Aus der Praxis für die Praxis soll die Maxime sein!

Kurz-Curriculum

Berufliches:

seit 2008 Pacovis Österreich GmbH & Co KG und von Pacovis Austria GmbH, Geschäftsführer, Wien
1994 – 2008 Vorstandsvorsitzender Lekkerland Österreich AG, Wien
1993 – 1994 Konsum Migros Warenhandels GmbH, Leiter Marketing Koordination Österreich/Schweiz, Zürich, Wien
1992 – 1993 Seagram Spirituosen GmbH, Geschäftsführer, Wien

1991 – 1992 Z-E-V Markant GmbH, Einkaufsleiter Food, Wien
1981 – 1990 Julius Meinl AG, Marketing und Verkaufsförderung, Wien

Meine Erfahrungen kurz skizziert:

Unternehmensführung, Qualitätsmanagement, Auditor
Umfassende Einzelhandels- u. Großhandelserfahrung
Soziale Kompetenz, Interaktives Management, Projekt Management, Change Management
Erarbeitung strategischer Konzepte und Modelle
Diversity und Diversity-Management
Kaderentwicklung, Kadertraining
Starkes Netzwerk im österreichischen Handel und Industrie
Englisch
MBA

Sonstiges:

Internationales Schiffsführerpatent Motor- und Segelschiffe, Motorboot-Führerschein Binnengewässer weltweit

Interessen & Hobbies:

Sport (Laufen und dabei insbesondere Berglauf, Workouts, sowie Bergsteigen und Klettern), Spiritualität (Theologie, Ethik, Mystik, Paranormale Aktivitäten, Exerzitien, Klosterregeln), Psychologie (Gruppendynamik, Emotionale Intelligenz, Soziale Kompetenz), Kulinarik (Essen, Trinken, Reisen) und dabei insbesondere Wein und Spirituosen, Lesen (alle Themen zu Beruf und Hobbies), Filme (Dokumentationen)