Business Breakfast vom 10.11.2016

Harald Franzke

13. Stock. Faszinierender Blick über Wien. Wintergarten über der Vorstands-Lounge im Erstebank Campus Wien. 1. Tag nach der US-Wahl. Französisches Frühstück, gute Stimmung, Präsentation mit Diskussion zum Thema:

„Positive Leadership und Work-Life-Delight in der Praxis eines mittelständischen Unternehmens“

Harald Franzke begrüßt die Gäste, spricht über Positive Leadership, Work-Life-Delight, über die 3. Kraft der Evolutionstheorie  – die Kooperation (nach Martin Nowak) -, über den dringend nötigen Village Effect und plaudert mit Albin Lintner und den Gästen über das gelebte Beispiel von Positive Leadership bei Pacovis Österreich GmbH & Co KG.

In der Folge findet der geneigte Leser die dazu passenden 3 Inputs und 3 Outputs …

3 Inputs

Input 1: Martin Nowak ist ein vifer, ein sehr vifer Zeitgenosse. Forscher (Biologe und Mathematiker) in Harvard und Mastermind der Evolution. Neben Darwins Säulen der Evolution – Selektion und Mutation – bestimmt die Kooperation als dritte und wohl bedeutendste Säule die Natur. Kooperation ist, so weiß man heute, eine fundamentale Strategie der Natur. Wir nennen es New Cooperation …

Input 2: In aller Kürze hier zusammengefasst. Face-to-Face-Kontakte machen uns gesünder und glücklicher! Hohe Anteile an digitaler Kommunikation, digitaler Alltagsgestaltung und digitalen Kontakten bringen a la longue Vereinsamung und machen krank; physisch und psychisch. Mehr noch als gesundheitliche Parameter wie Blutdruck, Body-Mass-Index, Rauchen uvm. scheint der häufige Kontakt mit Familie, Freunden und Nachbarn ein vitales langes Leben zu bewirken. Der Organismus benötigt offensichtlich persönliches Miteinander um gesund zu bleiben; eine Vielzahl von losen oder auch dichten face-to-face Sozialkontakten quer durch den Tag. Das alte, dörfliche Leben im Heute. Wir nennen es Village Effect … (nach Susan Pinker)

Input 3: Systemisches Denken erklärt das Ganze, als die reflektierte, lebendige und einzigartige Summe seiner Teile! Wir nennen es Systemisches Coaching, Systemische Beratung …

3 Outputs

Wir von TOGETHER gestalten mit unseren Klienten voll Freude und Neugier – auf Basis von zahlreichen neuen Erkenntnissen aus Forschung und Theorie – wertschätzende Lösungen.

1. Systemisches Coaching
Das Wesen des systemischen Coachings ist für uns:
Fragen und In-Frage-Stellen! Coaching befindet sich im Spannungsfeld von Person, Funktion und Unternehmen. Das klare Ziel: individuelle Kompetenzen, Bedürfnisse und Ziele mit den Anforderungen des Privatlebens und des Arbeitsumfeldes in Einklang zu bringen.

2. Positive Leadership
Keywords des Leadership-Heute sind Systemisches Denken, Komplexität, Lösungsfokussierung, Wertschätzung, positive Emotionen, Neues aus der Hirnforschung, lebende Systeme, offene Kommunikation, Appriciative Inquiry, Diversity,
Off-Limits-Denken, Vertrauenskulturen, ganzheitliches Wohlbefinden & Gesundheit, Selbstpräsentation, authentischer Medienumgang und vieles mehr! 

3. Work-Life-Delight
1. The power of respect is greater than the power of money
2. Wise leaders know how to follow
3. If you don´t manage change, it will manage you
4. Lifetime learning pays lifelong dividends
5. Healthy people are appreciating assets
6. Sick jobs sabotage long-term investments
7. Our strenghts lie in celebrating differences
8. Work and family are partners for life

… keine weiteren Statements zu Work-Life-Delight nötig!