Das Krachen …

Harald Franzke

 

Es kracht, wohin man blickt. Es drückt nicht der Schuh, es drückt der Alltag.

Der Alltag drückt so stark, dass seelisch und körperlich gebeugte Gestalten unseren beruflichen und privaten Weg säumen.

Der Weg durch das Leben wird offensichtlich zur Tortur. Das Schlimmste: wir wollen es nicht zugeben. Hart sein ist die Devise in der Business-Gesellschaft. Erfolgreiche Menschen leiden doch nicht! Angst vor Konsequenzen in der Erfolgs-Spirale geben uns den Rest. „Das Krachen …“ weiterlesen